Informatik

Erfolg bei Jugend forscht!

Welchen Einfluss haben Haushaltsmittel auf Mikroorganismen? Mit dieser Frage beschäftigte sich Janina Engelhard im Rahmen ihrer Seminararbeit. Sie entwickelte dazu einen Modellversuch und untersuchte z.B. die Wirkung von Klarspüler oder Schmierseife. Ihre saubere naturwissenschaftliche Arbeitsweise überzeugte die Jury, somit erreichte sie einen hervorragenden 2 Platz beim Regionalwettbewerb Jugend forscht in Neumarkt.'

Von Fußtritten, Cyanobakterien und platonischen Körpern

Naturwissenschaftlicher Abend mit breitem MINT-Programm

Am 16.1.2017 fand zum nun bereits siebten Mal der naturwissenschaftliche Abend am PPG statt, der Schülerinnen und Schülern eine Plattform bietet, die Ergebnisse ihrer Arbeiten und Projekte aus den MINT Fächern (Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik und Physik) der Öffentlichkeit zu präsentieren. Die Beiträge dafür stammen zu großen Teilen aus den Seminaren der Oberstufe, aber auch aus den Arbeitsgemeinschaften sowie Einzelprojekten.

Roboter in Orange - Besuch bei KUKA in Augsburg

Der 2. Preis beim Wettbewerb VisionIng-21 war für die ProPhy-Gruppe mit einer Einladung zu KUKA nach Augsburg verbunden. Dort bekamen sie einen Einblick in Entwicklung und Produktion von Industrierobotern. Besonderes beeindruckend war der sensitive Roboter, der eine Kooperation zwischen Mensch und Maschine ermöglicht. Im Ausbildungszentrum durften die Schülerinnen und Schüler erste Erfahrungen mit dem Youbot sammeln (siehe Foto).

Naturwissenschaftlicher Abend

Auch in diesem Jahr waren am 13. Januar, dem naturwissenschaftlichen Abend, den zahlreichen Besuchern viele Attraktionen geboten. Neben den Ständen des P-Seminars „Physikmanufaktur“ und des P-Seminars „Mathematik zum Anfassen“ gab es interessante Vorträge einiger Schüler über ihre Seminararbeiten im Rahmen der W-Seminare „Kommunikation in Flora und Fauna“ sowie „Physik im Alltag“. Zudem präsentierten das P-Seminar „experimentelle Schulchemie“ zwei chemische Showexperimente, die P-Seminare „Schulgarten“ und „Obstsortenvielfalt“, die Astronomie AG und die Roboter AG ihre Ergebnisse.

Hersbruck in 3d für Google Earth

Im Rahmen des P-Seminars Informatik haben Schülerinnen und Schüler der Q12 markante Hersbrucker Gebäude als 3D-Ansicht für Google Earth erstellt. Die Nachbauten entstanden mit Hilfe von Vorbildfotos und teilweise sogar auf der Grundlage der Original-Grundrisspläne.

Leider nimmt Google seit Ende Oktober 2013 keine neuen Gebäude mehr in den offiziellen Bestand auf, so dass es nur der Bahnhof rechts der Pegnitz noch rechtzeitig geschafft hat.

Die übrigen Gebäude bieten wir hier zum Download an. Sie können in Google Earth über "Datei - öffnen" geladen werden.

Erfolgreiche Roboter-AG

Stühle reparieren, Krafttraining, Kegeln: Vielfältige Aufgaben hatten die selbst gebauten und programmierten Lego-Roboter am Samstag beim Regionalentscheid der „First Lego League“ zu erfüllen. Erstmals nahm heuer auch ein Team des PPG daran teil.