Computerspiele im Unterricht

Am 7. 12. bekam das W-Seminar »Interactive Fiction« von Herrn Rüster Besuch: Falko Löffler, Autor von Romanen, Drehbüchern und vor allem Computerspielen hielt einen Workshop zum interaktiven Erzählen.

Auf Einladung des Seminarleiters erzählte Löffler von seinem persönlichen und künstlerischen Werdegang, beschrieb zahlreiche Projekte, an denen er beteiligt war, und gab so einen Einblick in seine unterschiedlichen kreativen Tätigkeitsfelder.

Im Mittelpunkt standen seine letzten Beteiligungen am Browser-MMORPG »Star Trek: Infinite Spaces« und am Abenteuerspiel »Jack Keane 2«. Vor allem anhand des letzteren gewannen die Schülerinnen und Schüler spannende Einsichten in die Besonderheiten des Schreibens für ein interaktives Medium: Handlungsverzweigungen, Dialogsysteme und technische Einschränkungen lassen die Konstruktion einer alltäglichen Unterhaltung selbst zum Abenteuer werden. Dies konnten sie zu guter Letzt auch anhand eines konkreten Beispiels ausprobieren. Mit offizieller Genehmigung der Spieleentwickler durften sie, sozusagen unter realen Produktionsbedingungen, selbst Hand an eine Dialogsequenz anlegen.