Congratulations, Stella!

Am 12. März war es endlich soweit: Nachdem Stella Mandl aus der 7e bereits im Dezember zur Schulsiegerin im Englischvorlesewettbewerb gekürt worden war, machte sich die Schülerin zusammen mit ihren Eltern und ihrer Englischlehrerin Frau Foitzik auf den Weg nach Erlangen zum Englisch-Lesewettbewerb für mittelfränkische Gymnasien.

Nach der Begrüßung aller Teilnehmer und ihrer Begleiter im Senatssaal des Kollegienhauses begann auch schon die Vorrunde. Hier mussten die Teilnehmer zweimal antreten: Vor einer dreiköpfigen Jury wurde zunächst ein bekannter Text vortragen. Anschließend galt es, nach einer Vorbereitungszeit von zehn Minuten einen unbekannten Text vorzutragen.

Während die Jury dann die über die Auswahl der sechs besten Leser beriet, gab es einen Imbiss für die Teilnehmer und ihre Begleiter.

Nach der Endrunde schließlich wurden im Beisein aller die Sieger gekürt. Stella durfte sich darüber freuen, unter die Top Ten der angetretenen Schülerinnen und Schüler gewählt worden zu sein. Sie erhielt eine Urkunde, mehrere englische Bücher und einen Geldpreis. Außerdem ist sie durch ihre Platzierung unter den zehn besten Lesern Mittelfrankens von einem der Hauptsponsoren zu einer Werksführung eingeladen.

Herzlichen Glückwünsch von der gesamten Englischfachschaft!