Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Beim diesjährigen Bundeswettbewerb Fremdsprachen konnten sich drei Schüler des PPG gegen 700 Mitbewerber in Bayern durchsetzen:

Laura Engelmann in Französisch, Rebecca Frisch in Spanisch und Jonas Schubert in Latein. Besonders gratulieren wir Rebecca Frisch für den 2. Platz und Jonas Schubert für den 1. Platz auf Landesebene. Die Teilnehmer bereiteten für den Prüfungstag verschiedene Themengebiete vor und reichten eine CD mit selbst verfassten und eingesprochenen Texten ein. In der Prüfung absolvierten sie Aufgaben zu Textproduktion, Landeskunde und Hörverstehen (letzteres auch in Latein). Die Landessieger erhalten für ihre besonderen Leistungen neben einer Urkunde und Preisgelder die Möglichkeit, das PPG beim Bundesentscheid zu vertreten. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg.