Schüleraustausch San Daniele 2015

San Daniele – weitaus mehr als 'nur' Schinken

Deutsch-italienischer Schüleraustausch erfüllt die Städtepartnerschaft Hersbruck – San Daniele mit Leben

Insgesamt 23 Schülerinnen und Schüler der 10. und 11. Klassen des Paul-Pfinzing-Gymnasiums nahmen von 6. bis 12. Oktober an einem Schüleraustausch im italienischen San Daniele del Friuli teil. Begleitet wurden sie von ihren Lehrern StRin Nadine Binder und StR Henrik Schneider-Eicke.

Im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen Hersbruck und San Daniele haben bereits vor mehreren Jahren die ersten Schüler an dem deutsch-italienischen Austausch teilgenommen. Die italienische Lehrerin Cristina Bozza ergriff damals die Initiative und machte den ersten Schritt, damit die Städtepartnerschaft durch Begegnungen junger Menschen belebt würde. Daraus hat sich nun ein regelmäßiger Austausch entwickelt, wovon die Schüler auch fachlich profitieren, da die Region um San Daniele mit ihren Funden aus der Römerzeit gerade auch für Lateinlerner hochinteressant ist.

So trafen am Dienstag, den 6. Oktober, 23 erwartungsvolle Hersbrucker Schüler auf mindestens genauso erwartungsvolle italienische Jungen und Mädchen im Alter zwischen 16 und 18 Jahren. 7 Tage verbrachten die PPGler bei ihren italienischen Gastgebern und lernten so deren Alltag, die Region und auch das Schulleben am Istituto Manzini kennen. Das Programm beinhaltete die gelegentliche Teilnahme am Unterricht, einen Empfang durch den stellvertretenden Schulleiter Franco Barachino wie auch eine abwechslungsreiche Zusammenstellung unterschiedlichster Aktivitäten. 4 italienische Schülerinnen bewiesen zum Beispiel ganz hervorragende Deutschkenntnisse, als sie den Hersbrucker Gästen San Daniele und seine Sehenswürdigkeiten vorstellten.

Auch im Rathaus wurden die deutschen Schüler im Namen des Bürgermeisters Paolo Menis von Herrn Ivan Pischiutta offiziell empfangen. Der Besuch der ehemaligen Römerkolonie Aquileia faszinierte Schüler wie Lehrer ebenso wie die Führung durch die einzigartige Mosaik-Berufsfachschule in Spilimbergo. Alle zusammen besuchten die Lagunenstadt Venedig und ein Abstecher ans Meer durfte natürlich auch nicht fehlen. In der Schinkenfabrik ‚Bagatto‘ erfuhren die Hersbrucker, wie der weltweit bekannte Prosciutto di San Daniele gefertigt und zertifiziert wird und durften traditionelle Schinken-Grissini verkosten. Nachmittage in den Familien und gemeinsame Abende rundeten das Programm ab, so dass nun alle Beteiligten auf eine erlebnisreiche Woche zurückblicken können, in der man viel Neues erfahren, viel Schönes erlebt und auch Freundschaften geschlossen hat.

Das PPG freut sich auf seine Besucher aus San Daniele und darauf, den italienischen Gästen im April 2016 Hersbruck und sein schönes Umland zeigen zu können.