Erfolg bei der Fürther Mathematikolympiade „FüMO Mittelfranken“

Bei der diesjährigen Fürther Mathematikolympiade haben insgesamt 16 Schülerinnen bzw. Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 8 in der ersten Runde im Winter sowie in der zweiten Runde im Frühjahr mit fleißigem Tüfteln, Knobeln und Rätseln erfolgreich teilgenommen.

Gleich vier Schülerinnen bzw. Schüler der 5. Jahrgangsstufe des PPG erreichten erfreulicherweise eine Platzierung in den vorderen Rängen und konnten sich nach zwei Aufgabenrunden unter vielen Mitstreitern aus der gesamten Region Nürnberg – Fürth – Erlangen behaupten.

Wir freuen uns über jeweils einen 3. Preis der Schülerinnen Anna Laurer, Klasse 5C, Jule Loos, Klasse 5C sowie Lusia Brunner, Klasse 5E. Besonders gratulieren wir Maximilian Kolbe, Klasse 5C, zu einem herausragenden 1. Preis.

Allen Preisträgern wurden am 25.07.2016 bei der Siegerehrung in Schwabach jeweils eine Urkunde und ein Gutschein überreicht. Zudem durften sie am 26.07.2016 an der Uni Erlangen am 16. FüMo-Tag unter dem Leitgedanken „Mathematik und Spiel“ teilnehmen, bei dem spannende Knobelspiele und Rätsel, mathematische Origami und vieles mehr auf sie wartete.

Allen Preisträgern nochmals herzlichen Glückwunsch und hoffentlich noch weitere erfolgreiche Teilnahmen bei der FüMO in den nächsten Jahren!

 

(Kh)