Urban Kings liegen voll im Trend

Im März haben Schüler des Paul-Pfinzing-Gymnasiums im Planspiel Junior ein Unternehmen gegründet. Mit zwölf Mitarbeitern und einem Geschäftsführer lernen sie mit Hilfe ihres Lehrers StR Alexander und ihrem Wirtschaftspaten Alexander Köstler die verschiedenen Aufgaben eines Unternehmens kennen. Die Schüler werden in die verschiedenen Abteilungen, Marketing, Technik/Produktion, Verwaltung und Finanzen eingeteilt und vom Vorstand, Paul Lampe, geführt. Ähnlich wie ein normales Unternehmen müssen sie auch im Planspiel Steuern und Krankenversicherungsabgaben zahlen. Ihr Kapital, zum Aufbau der Firma, erlangten sie durch 86 Anteilseigner die jeweils 10 Euro beisteuerten. Die heutigen Zwölftklässler entschieden sich dafür ihre eigene Modekollektion anzubieten. Begonnen hat es mit T-Shirt und Caps, heute haben sie schon ihr viertes Design und sind auf Kapuzenpullover (Hoodies) umgestiegen. Dementsprechend gut läuft es. Allein 41 Vorbestellungen gingen ein, nachdem die erste Veröffentlichung am PPG komplett ausverkauft war. Wer sich trotzdem noch ein T-Shirt oder einen Hoodie sichern will sollte auf der Website www.urban-kings.de vorbeischauen.