Erstes »Spelling Bee« am PPG

Nachdem der “English-Club“ alle buchstabier-eifrigen Fünftklässler zum ersten “Spelling-Bee-Contest“ am PPG eingeladen hat, traten am 26. Januar 2107 zwölf hochmotivierte und Alphabet-trainierte Fünftklässler vor Publikum gegeneinander an.
 
Als kleine Starthilfe erhielt jeder Schüler zwei Bienen-Joker, die er bei Fehlern einlösen konnte. Das wäre wohl gar nicht nötig gewesen, denn die Schüler waren auch nach sechs Stunden Unterricht noch so konzentriert, dass die Jury lange auf Fehler warten musste. Fantastisch!
 
In der Aufwärm-Runde buchstabierten die Schüler nacheinander Wörter nach vorgegebenem Schriftbild. Die zweite Runde war schwieriger: Nun mussten Wörter ohne Schriftbild, nur nach Gehör, buchstabiert werden. 
 
Nach einem hartnäckigen, aber fairen Wettkampf standen am Ende doch drei Sieger fest. Alle Drei haben erstklassig buchstabiert und hätten damit wohl sicherlich einen Großteil ihrer Mitschüler aus Mittel- und Oberstufe in den Schatten gestellt, aber auf dem Weg zum ersten Platz braucht man eben auch immer ein kleines bisschen Glück.
Alle Drei haben sicherlich den Titel »spellebrity«* verdient:
 
1. Theo Lindner, 5c
2. Jana Holzinger, 5c
3. Leon Blos, 5a
 
Herzlichen Glückwunsch den drei Gewinnern und ein großes Lob an alle anderen Teilnehmer:
Henrik Müller 5a
Bendedikt Schneider 5a
Tim Berneiser, 5c
Sarah Günzdrodt, 5c
Jennifer Heinl, 5c
Luisa Meier, 5c
Chiara Pöllath, 5c
Fiona Rumler, 5c
Elias Willinsky, 5d
 
*) spellebrity = A person who can spell difficult words under pressure, bright lights and the adoring gaze of millions ;)