Das naturwissenschaftliche Profil am PPG

Die naturwissenschaftliche Bildung am PPG haben wir in 4 Quadranten eingeteilt, welche durch unsere vielfältigen Angebote ausgefüllt sind. Insgesamt entsteht durch unserer Konzept eine abgerundete naturwissenschaftliche Bildung, die sowohl für den Beruf als auch für das Studium im höchsten Maß qualifiziert.

 

Fachunterricht

  • Unterstützung des verpflichtenden, schriftlichen Abiturprüfungsfachs Mathematik durch gesonderten Intensivierungsunterricht: in den Jahrgangsstufen 5 bis 8 verpflichtend bzw. in 9 und 10 freiwillig.
  • experimentelle Praktika in den Fächern Physik und Chemie im naturwissenschaftlichen Zweig in den Jahrgangsstufen 8, 9 und 10.
  • Wahlpflichtfächer Biologisch-chemisches Praktikum, Astrophysik und Geologie in der Qualifikationsphase.
  • "Jugend präsentiert" zur Methodenschulung im Rahmen der Projekttage (7. Klasse)

 

Arbeitsgemeinschaften (Wahlunterricht)

Neben dem regulären Fachunterricht können interessierte Schülerinnen und Schüler auch außerunterrichtlich in Arbeitsgemeinschaften ihrem Forscherdrang nachgehen:

-     Roboter AG

-     Experimente antworten

-     AstroAG

-     ProPhy-AG

-     Mathe Plus-Kurs

-     Schulgarten AG

 

Teilnahme an Wettbewerben

Dieses teilweise fächerübergreifende Engagement unserer Schülerinnen und Schüler fördert die Begeisterung für den MINT-Bereich, was sich unter anderem an der regen Teilnahme an verschiedenen Wettbewerben zeigt. Eine regelmäßige Teilnahme findet z.B. bei folgenden Wettbewerben statt:

-     Jugend forscht (B, C und Ph)

-     Fürther Mathematik Olympiade

-     Känguru-Wettbewerb (M)

-     Landes- und Bundeswettbewerb Mathematik

-     Informatik-Biber

-     Dechemax (B und C)

-     Technik-Entdecker (Videowettbewerb zum Thema Technik)

-     Be smart don’t start (Nichtraucher-Wettbewerb)

-     Vision-Ing21 (Projektwettbewerb mit einem Kooperationspartner)

-     Dr. Hans Riegel-Fachpreis (Wettbewerb um die besten Seminararbeiten)

-     Seminararbeitspreis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft

 

Unsere Kontakte zu externen Kooperationspartnern ermöglichen uns dabei auch an aktuelleren und innovativen Themen zu arbeiten.

Über derzeitige Teilnahmen und Projekte unserer Schülerinnen und Schüler können sie sich auf unserer Hauptseite (LINK) informieren.

 

Teilnahme an Camps und Seminaren

Gesonderte Camps und Seminare ermöglichen unseren Schülern und Schülerinnen einen vertieften Einblick in Bereiche der Naturwissenschaften und Technik:

-     Europäische Talent Akademie der Fraunhofer Gesellschaft in Lindau

-     Embedded Praktikum der Fraunhofer Gesellschaft

-     Deutsche Schülerakademie

 

Hochschulstudium und Beruf

Um unseren Schülern Einblicke in das Hochschulstudium und die Berufswelt zu ermöglichen, absolvieren sie Berufspraktika und Studientage in der Qualifikationsphase, die durch eine Berufs- und Studienberatung ergänzt werden kann.

Besonders begabte und motivierte Schüler können in Zusammenarbeit mit den entsprechenden Hochschulen ein Frühstudium absolvieren, bspw. der Universität Bayreuth, der FAU Erlangen oder Universität Mainz.

 

Die folgende Abbildung zeigt die MINT-Angebote in verschiedenen Jahrgangsstufen und Fachbereichen des PPG: