Vergangenheit, die nicht vergeht

Am 28. Juni 2017 organisierte das Geschichte-P-Seminar Q 11 eine Ausstellung im Deutschen Hirtenmuseum mit dem Titel „Vergangenheit, die nicht vergeht“. Die Bilder dieser Ausstellung stammen von dem ehemaligen KZ-Häftling Szmuel Laitner, der neben anderen „Lagern“ ebenfalls in Hersbruck interniert war. Außerdem wurden Gemeinschaftsarbeiten der Schüler, die ihre Gedanken hierzu reflektierten und umsetzten, gezeigt.

Photos: Amelie Volkert