2. Skilager 2018

Der Spaß hat schon bei der Busfahrt angefangen. Alle waren aufgeregt, weil sie sich soooo auf das Skilager gefreut haben. Um die Aufregung zu mindern, hörten (fast) alle laut Musik.

Als wir am HEISENHOF angekommen waren, mussten wir zuerst unser Gepäck ausladen und anschließend wurden wir auf die Zimmer verteilt. Das erste, was uns Schülern auffiel, war: WIR HABEN EINEN FERNSEHER!!!☺

Am darauffolgenden Tag ging es in aller Früh ab auf die Piste. Die Anfänger übten bis zum frühen Nachmittag und konnten schon fast Skifahren wie die Profis. Tags darauf lernten sie das Liftfahren und am Ende des Skilagers konnten auch sie schon die Talabfahrt (blaue Piste) runterbrettern. Am Freitag wurde zum Abschluss noch ein Skirennen veranstaltet.

Auch die von den Lehrern gestalteten Abende waren super, vor allem die Hüddngaudi und der Bunte Abend mit dem anschließenden Besuch der Disco in unserer Unterkunft.

Bei der Rückfahrt waren alle erschöpft, wären aber trotzdem noch gerne eine Woche länger geblieben.

Kurz gesagt, das Skilager war der beste je unternommene Ausflug in unserer Schullaufbahn!

 

Daniel Maul, David Strauß, 7d