Vier Tage. 35 Schüler. Zwei Länder. Ein Projekt

Vom 09.04 – 12.04.18 bekamen die deutschen Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 Besuch aus der tschechischen Stadt Litoměřice. Anschließend arbeiteten sie motiviert in kleinen Gruppen zusammen. Innerhalb von vier Tagen erstellten sie mithilfe des bayerischen Rundfunks unter der Leitung von Elke Dillmann  neun informative, ergreifende aber auch lustige Videos. Das Team „Making Of“ begleitete die Schüler bei dem Besuch auf dem KZ-Gelände und durch die Woche. Kulturell interessante Ausflüge waren die Führung durch Nürnberg und das Wenzelschloss in Lauf. Im Wenzelschloss wurde die Gruppe von Honoralkonusul Hans-Peter Schmidt. Der Abschied am Donnerstag fiel allen schwer und die Schüler freuen sich schon im nächsten Jahr nach Litoměřice zu fahren. Finanziell wird dieser Austausch von der Stiftung Zuhören und dem Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds unterstützt.

Leonie Galla, Leonie Dill, Marlies Güttler, Jenny Giss, Laura Pecher, 9a

Photos: Kay Paulus