Physik

Beobachtung der partiellen Sonnenfinsternis am PPG

Eindrücke der Beobachtung der Sonnenfinsternis am PPG

Das Pausenexperiment Physik

Mit unserem Pausenexperiment wird auch die Pause nicht langweilig!

Auch in diesem Jahr wurde der Physiksaal von zahlreichen Schülern besucht, die prickelnde oder auch erstaunliche Physikexperimente sehen wollten.

Alle zwei Wochen gibt es ein Experiment, dass entweder von Lehrern und auch manchmal Schülern präsentiert wird. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die mitwirkenden Schüler!

 

Danke für euer Interesse und bleibt neugierig ;-)

 

Im Schuljahr 2013/14 haben wir unter anderem folgende Experimente gezeigt:

Projektmanagement Workshop P-Seminar “Physik aus dem Koffer”

Projektmanagement, Teamarbeit, Informationsaustausch, Kostenkalkulation, Zeitmanagement….alles Begriffe, die oft in den Medien zu lesen sind und im späteren Berufsalltag unserer Schüler sicherlich hier und da eine Rolle spielen werden.

Aber was steckt genau hinter diesen Floskeln? Das schwierige ist ja in einem Projekt diese wohlklingenden Begriffe mit Inhalt zu füllen und zu konkretisieren, damit unser Projekt von der Physik aus dem Koffer nicht nur eine schöne Idee bleibt.

Naturwissenschaftlicher Abend

Auch in diesem Jahr waren am 13. Januar, dem naturwissenschaftlichen Abend, den zahlreichen Besuchern viele Attraktionen geboten. Neben den Ständen des P-Seminars „Physikmanufaktur“ und des P-Seminars „Mathematik zum Anfassen“ gab es interessante Vorträge einiger Schüler über ihre Seminararbeiten im Rahmen der W-Seminare „Kommunikation in Flora und Fauna“ sowie „Physik im Alltag“. Zudem präsentierten das P-Seminar „experimentelle Schulchemie“ zwei chemische Showexperimente, die P-Seminare „Schulgarten“ und „Obstsortenvielfalt“, die Astronomie AG und die Roboter AG ihre Ergebnisse.

Explosives Pausenexperiment

Was passiert, wenn man brennendes Fett mit Wasser zu löschen versucht?

Die Antwort auf diese Frage war heute Thema des Pausenexperiments, das dazu ausnahmsweise im Serenadenhof statt fand.

Tobias Trummer aus dem W-Seminar Physik der Q11 demonstrierte eindrucksvoll, wie gefährlich die Kombination aus brennendem Fett und Wasser sein kann.

 

Drehstrom-Asynchronmotor

Der Physik-Lehrplan sieht für die 9. Jahrgangsstufe die Behandlung des Elektromotors vor. Von der Vielzahl möglicher Motortypen wird dabei (v.a. aus Zeitgründen) im Unterricht meist nur der klassische permanenterregte Gleichstrom-Kommutatormotor besprochen.

Im Rahmen einer Physik-Fachsitzung demonstrierte OStR Gabler ein einfach aufzubauendes Modell eines Drehstrom-Asynchronmotors, dessen Funktionsprinzip auch von Schülerinnen und Schülern leicht verstanden werden kann.

Studieninformationstag Physik für Schüler

Liebe Schüler/-innen,

ich möchte euch auf den Studieninformationstag Physik am 19. November 2014 (schulfreier Buß- und Bettag)
an der Universität Bayreuth aufmerksam machen.

Weitere Informationen findet Ihr unter

   studinfo.physik.uni-bayreuth.de

Wärmebilder unseres PPG

ENERGIE – ist das Thema der achten Klasse in Physik.

Wärme ist ebenfalls eine Energieform und die 8b hat es sich zur Aufgabe gemacht unser Schulhaus mal genauer unter die Lupe oder besser Kamera zu nehmen!

Dazu wurden an einem kühlen Wintertag Wärmebilder vom Schulhaus erstellt und anschließend genauer betrachtet.

Amateurfunker werben an unserer Schule für ein interessantes Hobby

Die beiden Amatuerfunker Herr Perlhofer und Herr Dümler stellten in der Klasse 8a Möglichkeiten der Informationsübertragung mit alten und neuen Methoden (über Sendemast und über Internet) vor.

Dabei traff ihr Vortrag in der Klasse auf reges Interesse.

 

Naturwissenschaftlicher Abend am PPG

Am 21. Januar stellten viele Jungforscherinnen und Jungforscher ihre Arbeiten aus den verschiedenen Seminaren und Arbeitsgruppen vor.

Mit leuchtenden Augen stellten junge Forscherinnen und Forscher ihre Seminararbeiten und Projekte vor. An den ansprechend gestalteten Ständen erklärten sie den zahlreichen Besuchern verschiedene Themen aus den Naturwissenschaften. Durch den Abend führte mit Witz und Charme Jonas Engelhard.

Seiten