Geschichte

Exkursion zum Urzeitbahnhof

Anhand von urzeitlichen Funden wird  die Erdgeschichte im Hartmannshofer Urzeitbahnhof lebendig. Im Rahmen des Geschichtsunterrichts fuhren nahezu alle 6. Klassen des Paul-Pfinzing-Gymnasiums nach Hartmannshof, wo sie von Kreisheimatpfleger Sörgel sehr kompetent durch die Ausstellung geführt wurden.

 

Blick hinter die Kulissen des Staatstheaters

Das Staatstheater in Nürnberg – ein besonderer Ort der Kultur in Nürnberg. Seit vielen Jahren besteht für die Schülerinnen und Schüler des Paul-Pfinzing-Gymnasiums die Möglichkeit an der Schulplatzmiete teilzunehmen.

Am Donnerstag, 24. November 2016, fuhr eine Gruppe interessierter Schülerinnen und Schüler zu einer Backstage-Führung zum Theater. Von Theaterpädagogin Anja Sparberg erfuhren die Schülerinnen von der Geschichte des Gebäudes bis hin zu einzelnen Berufen.

TurnOn-Preisverleihung in München

Fast ein Schuljahr lang hatten sich die Schülerinnen der Radio-AG des Paul-Pfinzing-Gymnasiums Themen gesucht und diese in ansprechend Radio-Beiträge für „TurnOn“ verwandelt.

Podiumsgespräch zu dem Thema „Das KZ und die Kleinstadt“

Am 21. September 2016 fand in der sehr gut besuchten Eingangshalle des Paul-Pfinzing-Gymnasiums ein Podiumsgespräch zu dem Thema „Das KZ und die Kleinstadt“ statt. Eingeladen hatten die Stadt Hersbruck und die Stiftung Bayerischer Gedenkstätten.

Durch den Abend führte Thomas Muggenthaler (BR). Nach einer Einführung durch Ulrich Fritz von der Stiftung Bayerischer Gedenkstätten berichteten Irmingard Philipow, Dieter Rosenbauer und Dr. Günther Beckstein über ihre persönlichen Erfahrungen.

Podiumsgespräch »Das KZ und die Kleinstadt« am 21.9.2016

Eingangshalle des Paul-Pfinzing-Gymnasiums Hersbruck
Beginn: 19 Uhr

Auf dem Podium: Dr. Günther Beckstein, Irmingard Philipow und Dieter Rosenbauer
Einführung: Ulrich Fritz (Stiftung Bayerische Gedenkstätten)
Moderation: Thomas Muggenthaler (Bayerischer Rundfunk)

Seiten

Subscribe to RSS - Geschichte