Wahlkurse

Austausch mit Polen

Nach einer fast 12stündigen Reise kamen wir am 7. April gegen halb acht Uhr endlich in Mława, einer Kleinstadt in Polen (aber größer als Hersbruck) an. Wir wurden sehr herzlich von unseren „neuen“ Familien aufgenommen. Am nächsten Tag ging es dann auch gleich los mit dem Programm. Mit gemischten Gefühlen gingen wir in die Kennenlernspiele. Aber wir hatten viel Spaß und lernten die Austauschpartner gut kennen. Besonders bei dem pantomimischen Darstellen von Sprichwörtern.

„Because I was a SS-Aufseherin“

 

So lautete der Titel des Multimediavortrags, der den 9. Klassen des Paul Pfinzing-Gymnasiums Täterinnen im Nationalsozialismus näherbringen sollte. Gestaltet wurde der Vortrag durch die Nürnberger Historikerin Nadja Bennewitz und die Schauspielerin Jule Schröter. Ermöglicht hatte dies der Zonta-Club Nürnberg, den Kontakt hergestellt hatte Geschichtslehrerin Barbara Raub.

Ausflug der Radio-AG zum BR nach München

Das Wetter zeigte sich von seiner schlechtesten Seite, als die Schülerinnen der Radiogruppe des PPG Ende April mit dem Zug in die Landeshauptstadt fuhren. Dort erhielten sie eine Führung durch den Bayerischen Rundfunk und die griechisch-orthodoxe Allerheiligenkirche.

Internationale Jugendbegegnung

Seit vielen Jahren findet parallel zum Treffen der ehemaligen Häftlinge des Lagerkomplexes KZ Flossenbürg eine internationale Jugendbegegnung statt. Mit der Verknüpfung beider Veranstaltungen verfolgt die Gedenkstätte das Ziel, über Generationen, Ländergrenzen und Religionen hinweg, gemeinsam über die NS-Verbrechen zu sprechen. Den Teilnehmenden wird ermöglicht neue und zum Teil fremde Perspektiven kennen, wahrnehmen und wertschätzen zu können. Die Begegnungen verschiedenster Menschen sind Höhepunkt der Jugendbegegnung wie auch des Treffens der ehemaligen Häftlinge und deren Angehörigen.

Schüleraustausch PPG – Amalie Skram Schule in Bergen

Reise ins Land mit den glücklichsten Menschen der Welt

Anfang März machten wir uns - 23 Schüler und Schülerinnen der 10. Klassen des PPG, begleitet von Frau Liebl und Herrn Weiß-Mayer - auf den Weg nach Bergen in Norwegen. Die Stadt machte ihrem Ruf als regenreiche Stadt alle Ehre. Aber genau wie unsere norwegischen Partner ließen wir uns davon nicht abhalten, in der einen Austauschwoche so viel wie möglich zu unternehmen.

Seiten

Subscribe to RSS - Wahlkurse