MINT-Angebot

Erfolg bei der Fürther Mathematikolympiade „FüMO Mittelfranken“

Bei der diesjährigen Fürther Mathematikolympiade haben insgesamt 16 Schülerinnen bzw. Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 8 in der ersten Runde im Winter sowie in der zweiten Runde im Frühjahr mit fleißigem Tüfteln, Knobeln und Rätseln erfolgreich teilgenommen.

Gleich vier Schülerinnen bzw. Schüler der 5. Jahrgangsstufe des PPG erreichten erfreulicherweise eine Platzierung in den vorderen Rängen und konnten sich nach zwei Aufgabenrunden unter vielen Mitstreitern aus der gesamten Region Nürnberg – Fürth – Erlangen behaupten.

Die ProPhys beim Finale des Vision-Ing21 Wettbewerbs 2016

Im Juli war es wieder soweit: wir haben es bis in das Finale des Vision-Ing21 Wettbewerbs vom Förderkreis Ingenieurstudium an der FAU Erlangen geschafft. Unser Projekt MyCart, ein fernsteuerbares Transportfahrzeug, fand reges Interesse bei der Ausstellung, auch bei der Bürgermeisterin der Stadt Erlangen Frau Lender-Cassens.

TECHNIKENTDECKER

Mit Ihrem Video „Rauchmelder können Leben retten“ konnten Sophia Pfletscher, Paulina Zeiss und Iris Wollmerstädt aus der Klasse 6d die Jury des diesjährigen Schülerwettbewerbs TECHNIKENTDECKER der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften überzeugen und wurden als eine der zehn besten Einsendungen mit einem Preisgeld belohnt. Im Rahmen des von StR Krämer betreuten Wahlkurses „Experimentieren“, drehten sie ein Video in dem sie die Funktionsweise eines optischen Rauchmelders erklären.

Paul´s Angels bei der Open Roberta Challenge

Im letzten Jahr haben Nils Göne-Weidinger, Moritz Raum, Sascha Hofmann, David Schatt, Christian Löhner und Patricia Himml bei der Open Roberta Challenge teilgenommen

Mathematik mit dem Känguru!

Dass Mathematik Spaß machen kann, zeigt der Känguru – Wettbewerb. Die hohe Anmeldezahl von 408 Schülerinnen und Schüler, also etwas mehr als ein Drittel unserer Schülerschaft, belegt die Beliebtheit des Wettbewerbs. Bei diesem Wettbewerb steht der Spaß bei der Beschäftigung mit der Mathematik für den einzelnen Schüler im Vordergrund. Neben dem Spaß freuen sich die Schülerinnen und Schüler natürlich auch über eine besonders gute Platzierung. Bei einer Ehrung konnte Herr Neunhoeffer erfreulicherweise 20 dritte Preise, sechs zweite Preise und zehn erste Preise überreichen.

Seiten

Subscribe to RSS - MINT-Angebot