Wirtschaft und Recht

Aktionstag „Ökonomische Verbraucherbildung“ für die 6. Klassen

Kurz vor den Herbstferien 2017 fand der Aktionstag "Ökonomische Verbraucherbildung" des P-Seminars Wirtschaft und Recht für die 6. Klassen des PPG statt. Die Oberstufenschülerinnen und -schüler bereiteten hierfür typische Themenbereiche der Ökonomischen Verbraucherbildung schülergerecht und kreativ auf, so dass die 6. Klässler in vier Workshops mehr über Datenschutz im Internet, Verkaufstricks im Supermarkt, Fairen Handel und den richtigen Umgang mit Geld erfuhren.

Do-it-yourself einmal anders – Betriebserkundung der Klasse 9b bei OBI

Am 04.04.2017 besuchte die Klasse 9b zusammen mit ihrem Wirtschaftslehrer Herrn Heinz den OBI Baumarkt in Lauf/Pegnitz. Die im Unterricht gewonnenen Erkenntnisse zu Aufbau- und Ablauforganisation, Standortwahl und betriebswirtschaftlichen Grundlagen eines Unternehmens sollten hier im Rahmen einer Betriebserkundung veranschaulicht und vertieft werden.

Nachhaltigkeit war Trumpf

Das Team „FlorMori“ vom PPG durfte sich in diesem Jahr über den ersten Preis in der Nachhaltigkeitswertung des Planspiel Börse der Sparkasse Nürnberg freuen. Im Rahmen einer feierlichen Siegerehrung in Nürnberg erhielten die Schüler Max Sommer, Edi Deinzer, Florian Sallweck und Jonas Miltenberger aus der Hand von Vorstandsmitglied Dr. Daniel eine Siegprämie von 300 Euro.

Geldpolitik aktuell: Vortrag für die WR-Kurse der Q12

Am 16. Dezember 2016 referierte der stellv. Direktor der Bundesbank-Filiale in Nürnberg, Herr Johann Rebl, für die Schülerinnen und Schüler der „Wirtschaft und Recht“-Kurse der Q12-Oberstufe über die „Geldpolitik des Eurosystems im Zeichen von Finanz- und Staatsschuldenkrise“.

Urban Kings liegen voll im Trend

Im März haben Schüler des Paul-Pfinzing-Gymnasiums im Planspiel Junior ein Unternehmen gegründet. Mit zwölf Mitarbeitern und einem Geschäftsführer lernen sie mit Hilfe ihres Lehrers StR Alexander und ihrem Wirtschaftspaten Alexander Köstler die verschiedenen Aufgaben eines Unternehmens kennen. Die Schüler werden in die verschiedenen Abteilungen, Marketing, Technik/Produktion, Verwaltung und Finanzen eingeteilt und vom Vorstand, Paul Lampe, geführt. Ähnlich wie ein normales Unternehmen müssen sie auch im Planspiel Steuern und Krankenversicherungsabgaben zahlen.

Vortrag zum Thema Jugendschutz für die 9. Klassen des PPG

„Wie lange darf ich eigentlich abends außer Haus sein?“ – „Darf ich zu Festen ohne Begleitperson gehen?“ … Viele Fragen in dieser Art interessierten insbesondere die Klasse 9D im Fach Wirtschaft und Recht, weswegen deren Lehrerin Frau Kühnlein die Polizeiinspektion Hersbruck kontaktierte, um zwei externe Spezialisten zum Thema Jugendschutz, Frau Seifert und Herrn Engelmann einzuladen.

Da das Thema Jugendschutz im Lehrplan der 9. Klassen in Wirtschaft und Recht ein fester Bestandteil ist, durfte die komplette Jahrgangsstufe an einem derartigen Vortrag teilnehmen.

Betriebserkundung der Klasse 9e bei BMI

Am 11.05.2016 erkundeten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9e, zusammen mit ihrem Wirtschaft- und Recht-Lehrer Herrn Heinz das Hersbrucker Familienunternehmen BMI - Bayerische Maßindustrie A. Keller GmbH.

Nach der Begrüßung durch den Geschäftsführer Herrn Florian Keller und seinem Stellvertreter Herrn Gerd Püttner gaben beide einen ersten kurzen Überblick über die Historie und Philosophie des Unternehmens, aktuelle Geschäftszahlen und die Produktpalette.

Betriebserkundung bei Fackelmann

Die Klasse 9b hatte am Freitag, 26.2., die Gelegenheit, mit ihrer Lehrerin Frau Liebl das Unternehmen Fackelmann am Standort Hersbruck zu erkunden.

Planspiel Börse 2015

Zum wiederholten Mal nahmen Schüler der 10. und 11. Jahrgangsstufe am Planspiel Börse der Sparkasse teil. In 13 Gruppen beschäftigen sie sich mit dem Thema Aktien und Börse und bekommen dabei interessante Einblicke. Jede Gruppe hatte ein -leider nur- fiktives Grundvermögen von 50.000 Euro zur Verfügung. Zehn Wochen mussten die Schüler ihr Depot selbstständig managen.
Sie müssen sich informieren, welche Aktien steigen, welche sinken und sich dann entscheiden, wo sie ihr Geld investieren möchten. Apple, Siemens, Adidas, ...

W-Seminar BWL beim Kranhersteller Tadano-Faun

Um das in der Theorie Gelernte in der Praxis zu erkunden besuchten die Schüler und Schülerinnen des W-Seminars BWL mit Kursleiterin Frau Liebl die Firma Tadano-Faun in Lauf.

Eine umfangreiche Unternehmenspräsentation von Herrn Frey vermittelte ein eindrucksvolles Bild der Unternehmensorganisation, der Produktpalette und der Absatzmärkte. Ein Rundgang durch das Werk rundete den Nachmittag ab.

 

Seiten