Telefon

(09151) 81786-0

E-Mail

verwaltung@gymnasium-hersbruck.de

Adresse

Amberger Straße 30, 91217 Hersbruck

Berufs- und Studienorientierung

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe externe Partner,

mein Name ist Fabian Heinz, ich unterrichte die Fächer Wirtschaft und Recht und Geographie am PPG. Zudem bin ich Fachschaftsleiter Wirtschaft und Recht und Koordinator für Berufliche Orientierung (KBO). In letztgenannter Funktion bin ich Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Berufs- und Studienorientierung am PPG. Der KBO bildet eine Brücke zwischen der Schule und externen Partnern. Gemeinsam mit diesen und den innerschulischen Akteuren begleitet er den Orientierungsprozess der Schülerinnen und Schüler und unterstützt sie bei der Entscheidung für ein Hochschulstudium oder eine berufliche Ausbildung.

Das Team der Berufsorientierung am PPG (S. Liebl, M. Alexander, F. Heinz, S. Weiß) freut sich über jede Kontaktaufnahme: heinz@paul-pfinzing-gymnasium.de 

Konzept der Berufs- und Studienorientierung am PPG

Am PPG wird ein umfangreiches und in seinen einzelnen Angeboten aufeinander abgestimmtes Konzept der Berufs-und Studienorientierung umgesetzt.

Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler während ihrer Schulzeit am PPG entsprechend zu begleiten, Wege und Möglichkeiten zu eröffnen und letztlich möglichst viel Klarheit bei der persönlichen Berufs-/Studienwahl zu gewährleisten.

Ein großes Netzwerk externer Partner gewährleistet Einblicke in die Berufs- und Studienwelt und stets aktuelle Informationen aus erster Hand!

Modul zur Beruflichen Orientierung in der 9. Jahrgangsstufe inkl. Betriebspraktikum

Die Schülerinnen und Schüler erkennen in den Modulstunden, dass es sich bei der Berufsorientierung um einen Prozess handelt. Sie reflektieren verschiedene Lebensentwürfe, werden sich eigener Stärken und Interessen bewusst, schnuppern in verschiedene Berufsfelder und erwerben letztlich Kompetenzen für die Erstellung aussagekräftiger Bewerbungsunterlagen.

Eingebettet in die Modulphase, die am PPG nach dem Doppelstundenprinzip durchgeführt wird, ist ein verpflichtendes einwöchiges Betriebspraktikum. Theoretisch erworbene Kenntnisse und Kompetenzen können so direkt in der Praxis erfahren und vertieft werden, unbekannte Berufsfelder kennengelernt und Einblicke in Arbeitsalltag und Anforderungen der Berufswelt gewonnen werden.

Berufs- und Studienorientierung (BuS) in der 11. Jahrgangs- und der künftigen Oberstufe

Während die Oberstufenschülerinnen und -schüler des achtjährigen Gymnasiums (G8) im ersten Halbjahr der 11. Jahrgangsstufe ein umfangreich konzipiertes und bewährtes Programm der Berufs- und Studienorientierung (BuS) am PPG durchlaufen, wird in der künftigen Oberstufe des neunjährigen Gymnasiums die Berufs- und Studienorientierung im P-Seminar der 11. Jahrgangsstufe verortet sein und anhand eines Aufbaumoduls in der Qualifikationsphase der Oberstufe (12. und 13. Jahrgangsstufe) vertieft werden.

Vocatium-Messe für die 11. Jahrgangsstufe

Das PPG ist Vocatium Partnerschule. Jeder Abiturjahrgang besucht die jährlich in Nürnberg stattfindende Fachmesse für Ausbildung und Studium.

Die Schülerinnen und Schüler erhalten in vorab fest terminierten Messegesprächen einen Einblick in die Vielfalt regionaler und überregionaler Studien- und Arbeitsmöglichkeiten.

Beratungsangebot durch die Bundesagentur für Arbeit

Neben den vielfältigen Informationsmöglichkeiten durch das Berufsinformationszentrum BIZ in Nürnberg hat das PPG einen konkreten Ansprechpartner bei der Bundesagentur für Arbeit: Herr Lothar VAndeven ist regelmäßig vor Ort – Sprechstundentermine werden individuell vereinbart.

Hochschulkontakte und Kooperationen

Das PPG pflegt einen intensiven Kontakt zu Hochschulen und Universitäten in der Metropolregion Nürnberg. Die Schülerinnen und Schüler nehmen regelmäßig an den Studieninformationstagen der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und der TH Nürnberg teil. Einen besonderen Schwerpunkt bildet unsere Partnerschaft mit der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden. Das PPG ist offizielle Kooperationsschule der OTH Amberg-Weiden. Unsere Schülerinnen und Schüler profitieren von besonderen Angeboten zur Studienorientierung und einem regen Austausch zwischen dem Unterricht am PPG und der Forschung und Lehre an der OTH.

Beiträge einzelner Fächer zur Berufs- und Studienorientierung am PPG

Neben den oben genannten konkreten berufs- und studienorientierenden Angeboten ergeben sich durch viele Aktionen, Veranstaltungen und Lehrinhalte einzelner Fächer und nicht zuletzt durch die vielfältigen MINT-Angebote der Schule im Rahmen der Mitgliedschaft im nationalen MINT-Excellence Schulnetzwerk Anknüpfungspunkte zu Studium und Arbeitswelt.

Einige Beispiele:

  • Französisch: Deutsch-Französischer Erlebnistag – Besuch eines Unternehmens, 9. Klassen
  • Deutsch: Bewerbung und Berufsfindung in der 9. Klasse
  • Physik: ProPhy AG – projektorientiertes Arbeiten mit Unternehmen, Wettbewerbsteilnahme
  • W- und P-Seminare: Einblick ins wissenschaftliche Arbeiten und in die Studien- und Berufswelt

AnsprechpartnerInnen am PPG

Koordinator für Berufliche Orientierung (KBO):

Heinz Fabian, OStR

Beratungslehrerin:

Schmidt-Groß Angelika, OStRin

BuS-Team:

Liebl Sylvia, StDin
Alexander Martin, OStR
Heinz Fabian, OStR
Weiß Stefan, OStR