2. Skilager – eine unvergessliche Zeit

Am 2.Februar begann eine unvergessliche Zeit der Klassen 7c und 7a ...

Nach unserer Ankunft am Heisenhof in Westendorf erkundeten wir unsere bezaubernde Unterkunft. Danach kehrten alle in ihre Zimmer zurück, bezogen die Betten und räumten die Schränke ein. Am 1. Skitag fand das Vorfahren der beiden fortgeschrittenen Gruppen statt. Da das Wetter an diesem Tag nicht mitspielen wollte, ging es gleich nach dem Essen im Lunchraum zurück zum Heisenhof. Am Abend gab es interessante Workshops, in denen die Skigruppen mehr über die Themen Umweltschutz, Berggefahren, Skiwachsen usw. erfuhren. Am Dienstag war das Wetter nicht besonders gut. Dafür aber war das 60-Punktespiel am Abend um so besser. Am darauffolgenden Tag wanderten wir nach dem Abendessen zu einer Skihütte und erlebten dort eine tolle Après-Ski Party. Am letzten Abend ließen wir das Skilager mit einem „Bunten Abend“ ausklingen. Am Freitag fand dann das Skirennen bei traumhaftem Wetter statt. Mit traurigen Gesichtern traten wir nach dem Abschlussessen im Heisenhof unsere Rückreise an.

Fazit des Skilagers: Unsere Klassengemeinschaft wurde noch weiter gefördert und es war ein unvergessliches Abenteuer.

Emma-Marie Fenner, 7c