Pressefreiheit und Demokratie

Die Redaktionsleiterin der Hersbrucker Zeitung, Katja Bub, der Leiter des Hauptstadtbüros der Nürnberger Nachrichten, Harald Baumer und der Fotojournalit, Thomas Geiger, im Gespräch mit den Schülerinnen und Schülern der 10. Jahrgangsstufe und mit Schulleiter Klaus Neunhoeffer.

Genaue Recherche, Unterscheidung von Fakten und fakes oder gleicher Abstand zu allen Politikern als Beispiele eines Qualitätsjournalsimus waren Thema der Veranstaltung. Geschichten von Hintergrundgesprächen mit Spitzenpolitikern in Berlin und Hersbruck veranschaulichten die Arbeitsfelder der Journalisten. Aber auch der Blick über die Grenzen der Bundesrepublik in Regionen der Welt, in denen Journalisten nicht frei berichten können und im Gefängnis sitzen, schärften die Erkenntnis der grundlegenden Wichtigkeit von freier Presse für das Funktionieren der Demokratie in Gesellschaft und Staat.