Ecuadoraustausch

Auch in diesem Schuljahr begrüßte das PPG im September wieder sechs ecuadorianische Gastschüler von der Deutschen Schule Stiehle in  Cuenca. Die lateinamerikanischen Gäste wohnten für 8 Wochen bei Gastfamilien aus Hersbruck bzw. den umliegenden Ortschaften und besuchten mit ihren Austauschpartnern die verschiedene 10. Klassen des PPG. Zudem bereicherten sie den Spanischunterricht der verschiedenen Jahrgangsstufen.

Es standen neben dem Unterricht aber natürlich auch wieder einige Aktivitäten und Ausflüge auf dem Programm. Nach einem gemeinsamen Frühstück und einer Begrüßung durch unseren Schulleiter Herrn Neunhoeffer, machten die sechs Ecuadorianer und ihre Austauschpartner eine Stadtralley durch Hersbruck und wurden vom 1. Bürgermeister Herrn Robert Ilg empfangen. Außerdem durften alle dank Frau Schäfer-Geiger einen Blick vom Rathausturm auf unsere mittelalterliche Stadt genießen. Gemeinsam mit Frau Albert fuhr die Gruppe nach Nürnberg und Bamberg und besuchte das DB-Museum und das Museum für Kommunikation in Nürnberg. Schließlich trafen sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, um die gemeinsame Zeit in Deutschland mit einem Theaterbesuch im Theater Pfütze mit dem Stück „En el camino“ und spanischen Tapas im Tapasitos in Nürnberg ausklingen zu lassen. Am letzten Tag schauten wir uns noch Fotos an und aßen gemeinsam leckere Krapfen. Samstag hieß es dann schließlich „Adiós“ und „Adé“.

Nun steht der zweite Teil des Austausches ins Haus. Im Februar werden alle deutschen „ñañas“ und „ñaños“ nach Ecuador reisen.