PPG allgemein

„Because I was a SS-Aufseherin“

Der Multimedia-Vortrag „Because I was a SS-Aufseherin - Täterinnen im Nationalsozialismus“ fand zum zweiten Mal – finanziert durch den ZONTA Club Nürnberg – am Hersbrucker Paul-Pfinzing-Gymnasium statt. Die Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse hörten interessiert und bewegt den Ausführungen der Nürnberger Historikerin Nadja Bennewitz und der Schauspielerin Jule Schröter zu. mehr... über „Because I was a SS-Aufseherin“

100 Jahre Bayern

Wir feiern mit. Eine Schülergruppe nimmt an der Zeitreise durch 100 Jahre Bayern teil. Am 12. März war der Auftakt beim BR-Archivtag. Da konnten die Schülerinnen im Archiv  zu ihren Themen suchen. Diese werden zu einem Videobeitrag umgearbeitet. Auf einer interaktiven Bayernkarte werden diese Beiträge erscheinen. mehr... über 100 Jahre Bayern

Gedenken an die Deportation

Schülerinnen und Schüler der Klasse 9a erinnerten beim Aktionstag "Stadt ohne Sinti" - Gedenken der Deportation von vier Sinti Familien am 8. März 1943 an die Familie Strauß. Kurz stellten sie die einzelnen Biographien der Familienmitglieder vor.

Bildnachweis: Markus Metz mehr... über Gedenken an die Deportation

Musikmosaik 2018

Am 28.02.2018 fand um 19.00 Uhr in der Aula des PPG das traditionelle MusikMosaik statt. Schülerinnen und Schüler von der 5. bis zur 12. Jahrgansstufe zeigten ihr Können solistisch oder in Kleingruppen. Klavier, Klarinetten, Streichinstrumente, Gitarren, Querflöten...alle instrumentalen Gruppen waren vertreten - bis hin zum Akkordeon bzw. Gesangsdarbietungen.
Die Schülerinnen und Schüler aus musischem wie nichtmusischem Zweig sorgten für zwei Stunden bunter Unterhaltung.

Fotos: Ulf Geer mehr... über Musikmosaik 2018

Verbrechen Liebe - Filmvorführung am 22.2.2018

Verbrechen Liebe – von polnischen Zwangsarbeitern und deutschen Frauen

»Ich habe ihn geliebt«, sagt Helene Wimmer aus Niederbayern über Kazimierz Rafalski, einen polnischer Zwangsarbeiter. Nach der rassistischen Ideologie der Nationalsozialisten waren solche Liebesziehungen streng verboten und wurden hart bestraft. Beide wurden in Konzentrationslager verschleppt, sie nach Ravensbrück, er nach Flossenbürg und in das Außenlager Hersbruck. mehr... über Verbrechen Liebe - Filmvorführung am 22.2.2018

Seiten

Subscribe to RSS - PPG allgemein