Bilder

Neue Räume für die Theatergruppen

Erst nach dem Valentinstag ging für die Theatergruppen am Paul-Pfinzing-Gymnasium ein langgehegter Herzenswunsch in Erfüllung.

Am Montag, dem 17. Februar, erhielten die Gruppen die Schlüssel für eine neue Wirkungsstätte, die sie auch langfristig als feste Probenräume nutzen können. Dies ist vor allem durch die Großzügigkeit von Herrn Buchelt möglich, denn er stellt der Schule seine Räumlichkeiten mietfrei zur Verfügung. mehr... über Neue Räume für die Theatergruppen

Scheckübergabe

Der Förderverein des PPG erhält eine Spende der Firma Engelbrecht und Frank in Höhe von 300 €. mehr... über Scheckübergabe

Die Klasse 6a besucht ihre selbst gestaltete Steinzeit-Höhle

Im vergangenen Schuljahr gestaltete die damalige Klasse 5a gemeinsam mit ihrem Kunstlehrer OStR Geer eine Steinzeithöhle aus Karton. Seit September steht diese Höhle nun im Raum für Sonderausstellungen im Urzeitbahnhof Hartmannshof. Am 30. mehr... über Die Klasse 6a besucht ihre selbst gestaltete Steinzeit-Höhle

Wie klingt Geschichte?

Welche Erwartungen haben Jugendliche an einen Jugend-Audioguide für das NS-Dokumentationszentrum in München? Und welche Inhalte sollten darin enthalten sein? Auf Einladung der Akademie für politische Bildung in Tutzing, der Stiftung Zuhören und des BR konnten drei Schülerinnen des PPG ihre Ideen in die Konzeption einbringen. Ende des Jahres 2014 soll in München das NS-Dokumentationszentrum eröffnet werden. mehr... über Wie klingt Geschichte?

Hersbruck in 3d für Google Earth

Im Rahmen des P-Seminars Informatik haben Schülerinnen und Schüler der Q12 markante Hersbrucker Gebäude als 3D-Ansicht für Google Earth erstellt. Die Nachbauten entstanden mit Hilfe von Vorbildfotos und teilweise sogar auf der Grundlage der Original-Grundrisspläne.

Leider nimmt Google seit Ende Oktober 2013 keine neuen Gebäude mehr in den offiziellen Bestand auf, so dass es nur der Bahnhof rechts der Pegnitz noch rechtzeitig geschafft hat.

Die übrigen Gebäude bieten wir hier zum Download an. Sie können in Google Earth über "Datei - öffnen" geladen werden. mehr... über Hersbruck in 3d für Google Earth

Seiten

RSS - Bilder abonnieren